Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Großbrand - Wißmar, Krofdorfer Straße (21. 04. 2017)

Ein Feuer hat am Freitagabend in der Krofdorfer Straße in Wißmar zahlreiche Einsatzkräfte auf den Plan gerufen.

 

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Freitagabend gegen 19.30 Uhr ein Brand in der Krofdorfer Straße in Wißmar ausgebrochen. Zwar wurde zunächst ein Scheunenbrand gemeldet, jedoch handelte es sich um einen Dachstuhlbrand. Rasch griff das Feuer auf das Nachbarhaus über, konnte aber von den Einsatzkräften schnell eingedämmt werden. Beide Immobilien sind aufgrund der starken Beschädigung momentan unbewohnbar.

 

Eine Person wurde verletzt, als sie aus dem Fenster sprang, weil sie sich vor den Flammen in Sicherheit bringen wollte. Anwohner aus der Nachbarschaft mussten vorübergehend ihre Häuser verlassen. Nachdem die Löscharbeiten etwa eine halbe Stunde angedauert hatten, ging der Feuerwehr Wettenberg das Atemschutzmaterial aus, sodass Nachschub aus Gießen geordert werden musste. Insgesamt dauerten die Hauptlöscharbeiten über eine Stunde lang an.

 

120 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wettenberg, Heuchelheim, Staufenberg, Lollar und Gießen waren vor Ort. Die Drehleitern aus Gießen und später auch aus Heuchelheim kamen unterstützend hinzu. Das Deutsche Rote Kreuz versorgte die vielen freiwillige Helfer mit Speisen und Getränken.

Laut offiziellen Angaben der Polizei beläuft sich der geschätzte Sachschaden auf mindestens 100 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte.

 

Text: Gießener Allgemeine.de



[Alle Fotos zur Rubrik Einsatzbilder anzeigen]