Teilen auf Facebook
 

Synergien bei Ausbildung genutzt

Häufig trainieren die einzelnen Hilfsorganisationen autark und

proben die Zusammenarbeit nur bei Großübungen. Erneut bildeten die Einsatzabteilung Wißmar der Feuerwehr Wettenberg und die ASB Rettungshundestaffel Mittelhessen ihre Mitglieder in einer gemeinsamen Ausbildungseinheit weiter. Die Synergien sind durch die wiederkehrenden Gemeinschaftsveranstaltungen nicht von der Hand zu weisen.

Organisationsübergreifende Schnittmengen gibt es zwischen Feuerwehr und Hilfsorganisationen schon immer; während die Floriansjünger auch in der erweiterten Ersten Hilfe fit sein müssen, benötigen die Rettungsdienste tiefgreifende Kenntnis der technischen Rettung. Die verzahnte Ausbildung der 22 Helfer beider Einheiten am 29. September 2018 bildete genau diese Überschneidung ab. Hierzu gehörten die Themengebiete Herz-Lungen-Wiederbelebung, das Intubieren eines Patienten und die Handhabung eines Spineboards genauso wie die

Rettung und der Patiententransport in unwegsamem Gelände. Neben den fachspezifischen Themen hatten die Teilnehmer Gelegenheit, Einblick in die Strukturen, Fähigkeiten und Möglichkeiten der jeweils, anderen Einheit zu bekommen. Durch die gemeinsame Ausbildungsveranstaltung, die seitens der Feuerwehr von Christian Buhl und durch Alexander Strombach

vom Arbeiter-Samariter-Bund organisiert und geleitet wurde, konnte nebenbei das überschaubare Zeitbudget der ehrenamtlichen Helfer entlastet werden. Die geteilte Vor- und Nachbereitungszeit und die größere Teilnehmerzahl sind die positiven Nebeneffekte mit denen zusätzlich die Effizienz in der Ausbildung gesteigert wird. Die 22 Teilnehmer brachten im Anschluss eine durchweg positive Bilanz der Veranstaltung, die bereits am 2. Oktober eine Wiederholung mit dem

Themenschwerpunkt „Karten, Kompass, GPS“ erleben wird.

 

 

Text: Sebastian Moos

Bilder: Feuerwehr Wettenberg

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Synergien bei Ausbildung genutzt

Fotoserien zu der Meldung


Gemeinsame Ausbildung von FF und ASB (29.09.2018)