Teilen auf Facebook
 

Feuerwehr Launsbach zeigt sich offen

Zum traditionellen Tag der offenen Tür hatte die Einsatzabteilung Launsbach der Feuerwehr Wettenberg gemeinsam mit dem Feuerwehrverein Launsbach am 08. September 2018 an das örtliche Feuerwehrhaus eingeladen. Einmal mehr zog das kulinarische Angebot sowie Vorführungen die Besucher an.

Kein Platz war mehr frei an den Tischen und Bänken in der Fahrzeughalle! Wenn die Feuerwehr zum Tag der offenen Tür einlädt, können Wehrführer Bernd Klinkel und Vereinsvorsitzender Horst Marquardt meist das ganze

Dorf begrüßen. Ein Zugpferd war auch in diesem Jahr wieder die berühmte Erbsensuppe, die das Team um Feuerwehrkoch Hartmut Mühlich zubereitet hatte. Daneben wurden Spezialitäten vom Grill als auch selbstgebackene Kuchen angeboten. Doch nicht nur für das leibliche Wohl wurde etwas geboten. Schauübungen spickten das Programm: Den Auftakt machte die Jugendfeuerwehr mit der Vorführung eines Löschangriffs, bei dem Wasser aus einem offenen Gewässer entnommen

werden musste. Die technische Hilfe demonstrierte die Einsatzabteilung bei der Rettung eines Menschen aus einem verunfallten PKW. Für die beiden moderierten Vorführungen erhielten die Kräfte großen Applaus von den Besuchern. Ein Infostand und Spiele für die kleinsten Besucher rundeten das Programm ab. Größte Gruppe und zugleich die weiteste

Anreise hatten die Kameraden der Feuerwehr Ödheim aus Baden-Württemberg, mit denen die Feuerwehr Launsbach seit vielen Jahren eine freundschaftliche Beziehung pflegt. Bei bestem Spätsommerwetter klang die gut organisierte Veranstaltung unter dem Gesichtspunkt der

Kameradschaftspflege mit Freunden und Mitbürgern in geselligem Rahmen aus.

 

 

 

Text: Sebastian Moos

Bilder: Feuerwehr Wettenberg

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Feuerwehr Launsbach zeigt sich offen

Fotoserien zu der Meldung


Tag der offenen Tür - Launsbach (08.09.2018)