Teilen auf Facebook
 

Gold bei Vergleichswettbewerb

27.05.2019

Beim diesjährigen Kreisentscheid der hessischen

Feuerwehr-leistungsübung am 25. Mai in Grünberg erreichte die Staffel der Feuerwehr Wettenberg das Leistungsniveau Gold.

15 Teams aus dem gesamten Landkreis Gießen waren auf dem Feuerwehrgelände in Grünberg angetreten um herauszufinden, wer den Landkreis beim Bezirksentscheid vertritt. Das Wettenberg dazu nicht in der Lage sein wird, war von vornherein klar. Die Motivation zur Teilnahme des noch jungen Teams, dessen Altersdurchschnitt etwa 25 Jahre betrug, lag im Festigen der Grundtätigkeiten, um Einsatzlagen routiniert abarbeiten zu können. Da die Feuerwehrleistungsübung der sogenannten Truppman-II-Ausbildung gleichgesetzt wird, berechtigt die erfolgreiche Teilnahme einige Teammitglieder weiterführende Lehrgänge zu belegen.

Das vom stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Jörg Matzner gecoachte Team erreichte sowohl im schriftlichen Test über Feuerwehrfachwissen als auch in der praktischen Übung mit Menschenrettung aus einem Gebäude und Brand-bekämpfung von der Steckleiter die Leistungsstufe Gold. Für die erstmalige Teilnahme erhielten Heiko Forbach, Christof Jung, Franziska Bühls und Tobias Müller das eiserne Feuerwehr-leistungsabzeichen. Besonderen Dank geht an Florian Broschwitz, der keine 24 Stunden vor der Leistungsübung nachnominiert wurde, um den kurzfristig erkrankten Pascal Wicht zu ersetzen, dem wir an dieser Stelle eine schnelle Genesung wünschen.

 

 

Text: Sebastian Moos

Bilder: Feuerwehr Wettenberg

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gold bei Vergleichswettbewerb

Fotoserien zu der Meldung


Feuerwehrleistungsabzeichen (25.05.2019)

Letzte Einsätze