Teilen auf Facebook
 

Rauchentwicklung - Hauptstraße (26.03.2019)

Aufgeschreckt wurden die Bewohner eines  Seniorenheimes in Krofdorf-Gleiberg, als gegen 2 Uhr der Alarm losging.
Als erstes alarmiert waren zunächst nur die Einsatzabteilung Krofdorf-Gleiberg, der Einsatzleitwagen aus Wettenberg und der diensthabende Einsatzleiter vor Ort.

Zunächst waren ein Trupp unter Atemschutz mit Wärmebildkamera und CO-Warner zur Erkundung im Keller des Gebäudes, schon im Treppenhaus viel aber Brandgeruch auf, sodass die Ortsteilwehren  Launsbach und Wißmar nachalarmiert wurden.

Bei weiteren Erkundungen stellte man eine leichte Verrauchung und auch Brandgeruch fest,  ein offenes Feuer war jedoch nicht sichtbar, so dass dann noch Mitarbeiter der Stadtwerke hinzugezogen wurden, da sich in diesem Bereich die Heizungsanlage befand.

Die Ursache des Geruchs und der Rauchentwicklung  war ein technischer Defekt. Somit bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Bewohner.

Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet und alle Einsatzkräfte konnten wohlbehalten in ihre Unterkünfte zurückkehren.

 

[alle Einsatzbilder anzeigen]





Letzte Einsätze