Schriftgröße ändern:
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook
 

Katwarn - für Smartphone

Landkreis Gießen startet Katastrophenwarnung auf Smartphone

29.01.2015

Gießen, 28. Januar 2015 – Ab heute erhalten die Bürgerinnen und Bürger im Gießener Land ein Stück mehr Sicherheit. Der Landkreis startet heute das kommunale Warn- und Informationssystem KATWARN. Alle angemeldeten Nutzer erhalten bei Gefahren kostenlos behördliche Warnungen und Verhaltenshinweise direkt auf ihr Mobiltelefon.
Ob Großbrand, Chemieunfall oder Bombenfund – bei schweren Unglücksfällen sendet der Führungsstab der Gefahrenabwehr des Landkreises Gießen ab sofort Informationen und Verhaltenshinweise mit dem Bevölkerungswarnsystem KATWARN auf das Mobiltelefon aller angemeldeten Bürgerinnen und Bürger – und zwar ortsgenau. Die kostenlose App für iPhone, Android sowie Windows Phone bietet behördliche Warnungen zum aktuellen Standort und weiteren frei wählbaren Postleitzahlgebieten.
„Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis ist uns besonders wichtig. Daher rüsten wir Stück für Stück weiter auf und verbessern Prävention und Warnsysteme. KATWARN stellt eine wichtige Ergänzung zu vorhandenen Warnmöglichkeiten dar. Deswegen haben wir uns schnell für die Einführung entschieden und nun geht es an den Start“, erklärt Landrätin Anita Schneider. Ein Warnhinweis kann zum Beispiel lauten: „Großbrand – Warnung des Landkreises Gießen, gültig ab sofort,  für den Postleitzahlbereich 35xxx, Türen und Fenster geschlossen halten.“
Das vom Fraunhofer-Institut FOKUS entwickelte System wird vom Führungsstab der Gefahrenabwehr des Landkreises Gießen koordiniert. Die Kosten für die Einführung und den Betrieb trägt der Landkreis. Hierzu gibt das Land Hessen einen Zuschuss in Höhe von 15.000 €. Die technische Plattform stellt die SV SparkassenVersicherung als Beitrag für das Gemeinwohl zur Verfügung.
Bereits seit 2012 können Bürger deutschlandweit über KATWARN die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) empfangen. Darüber hinaus verbreitet KATWARN in immer mehr Landkreisen und kreisfreien Städten auch die kommunalen Katastrophenwarnungen, z.B. in Berlin, Hamburg und München – und jetzt im Kreis Gießen.
 
Weitere Informationen: www.katwarn.de
 
Anmeldung
Die KATWARN App steht kostenlos zur Verfügung:
  • iPhone im App Store
  • Android Phone im Google Play Store
  • Windows Phone im Windows Store
Alternativ bietet KATWARN kostenlose Warnungen mit eingeschränkter Funktonalität auch per SMS/E-Mail zum Gebiet einer registrierten Postleizahl. SMS an Servicenummer 0163 – 755 88 42: „KATWARN 12345 “ (für Postleizahl 123345 und optional E-Mail).