Schriftgröße ändern:
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook
 

Geschichte

Freiwillige Feuerwehr Launsbach

 

Gründung

Schon vor der eigentlichen Gründung im Jahr 1932 gab es in vielen Gemeinden durch behördliche Anordnung, so auch in Launsbach eine Pflichtfeuerwehr. Der spärliche Erfolg oder besser gesagt, dass unkoordinierte Vorgehen der zwangsverpflichteten Kräfte sprach nicht für die Beibehaltung dieser Einrichtung.

Wie immer wenn etwas per Zwang verordnet wird, leidet die Motivation darunter.

So wurde in den 20er und 30er Jahren durch die Brandversicherungsanstalten versucht, die Gemeinden zur Gründung von Freiwilligen Feuerwehren zu bewegen. 

 

So wurde im Jahr 1932 der Gedanke in die Tat umgesetzt und es fanden sich 21 Bürger der damals selbstständigen Gemeinde Launsbach zur Gründung einer Frewilligen Feuerwehr zusammen. Auf dem Rathaus wurden als erster Kommandant Friedrich Will (Mellersch Fritz) zum Brandmeister gewählt.

Das Amt bekleidete dieser bis zum Ende des zweiten Weltkrieges. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Arbeit erst im Jahre 1951 wieder aufgenommen, hier folgten als Ortsbrandmeister bis 1965 Ernst Bechthold (Paffe Ernst).

 

Im Jahre 1965 wurde der damalige Gruppenführer Rudi Klinkel zu seinem Nachfolger gewählt, dieser behielt das Amt bis zur Erreichung der Altersgrenze im Jahr 1990 inne.

Danach, von 1990 bis 1995 wurde Horst Marquardt Wehrführer und Vorsitzender.

Von 1995 bis 2000 folgten Andeas Bittendorf und danach bis heute Bernd Klinkel.

Wobei im Jahr 2000 durch Satzungsänderung das Amt des Vorsitzenden und des Wehrführers getrennt wurden, diese wurden vorher in Personalunion geführt. Dies brachte jedoch Probleme mit sich, da der Wehrführer nur von den Mitgliedern der Einsatzabteilung zu wählen war. Die fördernden Mitglieder hatten somit kein Mitentscheidungsrecht.

 

Gruppe1932_Neu.jpg

Pflichtfeuerwehr von 1926 - Im Hintergrund heute die Gaststätte "Scharfes Eck"  

 

1 Eugen Pfaff, 2 Ernst Bechthold, 3 Ernst Müller, 4 Willi Wagner, 5 Fritz Will,

6 Albert Müller, 7 Otto Forbach, 8 Paul Plass, 9 Ernst Bechthold, 10 Albert Gerlach,

11 Otto Schieferstein, 12 Karl Bechthold, 13 Karl Bechthold (Speier Karl),

14 Ernst Leib, Otto Pfeiffer, 16 Hermann Rollshausen, 17 Fritz Geißler, 18 Fritz Weller,

19 Karl Schneider  

 

Unterstützen Sie die Feuerwehr mit Ihrer Mitgliedschaft und melden Sie sich hier an!