Schriftgröße ändern:
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook
 

Jugendfeuerwehr im Aufwind

Die Zeichen stehen auf Aufbruch: Höchster Mitgliederstand seit Jahren, viele Aktivitäten und ein ideenreiches, neues

Führungsduo. Dies sind die Eckpunkte aus der

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Wettenberg, die am 13. April 2018 im Feuerwehrhaus Krofdorf-Gleiberg stattfand.

Knapp 20 Jugendliche und auch einen Großteil der Betreuer konnte Gemeindejugendfeuerwehrwart Stefan Geng und sein Stellvertreter Kevin Küthe zum Rückblick auf das Jahr 2017 begrüßen. Der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Jörg Matzner überbrachte die Grüße des Wehrführerausschuss. Eine Zahl die Aufhorchen lässt, sind die 22 Jugendlichen, die zum 31.12.2017 aktiv waren. Nach einigen schwierigen Jahren steigen die Mitgliederzahlen erfreulicherweise wieder; aktuell

liegen den Jugendwarten weitere Aufnahmeanträge vor. Doch der Jahresbericht hatte noch mehr Interessantes zu bieten: Wichtigstes Projekt war die Teilnahme am Ferienspielprojekt des Jugendbüros der Gemeinde Wettenberg. Ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro fand die Sommer-Pool-Party im Freibad Gleiberger Land statt. Weitere

Veranstaltungen waren ein Berufsfeuerwehrtag der im Ortsteil Krofdorf-Gleiberg organisiert wurde und die Tagesfahrt der Gruppen aus Launsbach und Wißmar ins Phantasialand. Wöchentlich erhielten die Jugendlichen eine feuerwehrtechnische Ausbildung, die sie fit für die Arbeit in der

Einsatzabteilung machen. Die Wahlen ergaben neue Vertreter im Jugendfeuerwehrausschuss: Max Geulen aus Wißmar, Jannik Pfeiffer aus Launsbach und Phil Pfisterer aus Krofdorf-Gleiberg; sie vertreten die Interessen der Jugendlichen gegenüber den Jugendwarten. Stefan Geng ging abschließend auf die geplanten Veranstaltungen in 2018 ein, unter anderem der Besuch im Freizeitpark, Ferienspiele, Berufsfeuerwehrtag,

und unterstrich hiermit nochmals die Motivation des gesamten Teams.

 

 

Text: Sebastian Moos

Bilder: Feuerwehr Wettenberg

 

Fotoserien zu der Meldung


Jahreshauptversammlung Jugendfeuerwehr (13.04.2018)