Schriftgröße ändern:
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook
 

Vorgezogene Bescherung

Ein altes Sprichwort besagt: Kleider machen Leute. Dies gilt nun auch bei der Jugendfeuerwehr Krofdorf-Gleiberg, die sich nun in Eigeninitiative Fleece-Jacken für besondere Anlässe ergänzend zum Jugendfeuerwehrschutzanzug beschafft hat.

Die Jugendfeuerwehr Krofdorf-Gleiberg ist eine starke Gemeinschaft. In der Außendarstellung bei Festen oder Veranstaltungen außerhalb des Übungsdienstes waren die Mitglieder aber nur bedingt als eine Einheit wahrnehmbar. Der von der Gemeinde Wettenberg finanzierte Jugendfeuerwehrschutzanzug, den jedes Mitglied besitzt, wirkt durch die regelmäßige Nutzung und der damit verbunden häufigen Reinigung nicht repräsentativ. Zusätzlich rückt das Thema Hygiene und Kontamination von Arbeitsschutzanzügen auch bei der Jugendfeuerwehr in den Fokus und zeigt, dass das Tragen dieser Bekleidung außerhalb des Übungsdienstes

nicht sinnvoll ist. Aus diesem Grund beschaffte sich die Jugendfeuerwehr Krofdorf-Gleiberg nun Fleece-Jacken im Design der deutschen Jugendfeuerwehr, die, in Kombination mit einem bereits vorhandenen Poloshirt der Jugendfeuerwehr Wettenberg und dunklen Hosen aus privatem Besitz der Jugendfeuerwehrmitglieder, ein stattlichen Ausgehanzug für besondere Anlässe entstehen lässt. Die Finanzierung der

16 Jacken konnte komplett durch Eigenmittel und Spenden finanziert werden und belastete den kommunalen Haushalt Feuerwehr Wettenberg nicht zusätzlich. Die Ausgabe der Jacken erfolgte dieser Tage durch Jugendfeuerwehrwart Kevin Küthe und war somit auch ein vorgezogene Bescherung für die Mitglieder, die sich nun noch ein Stück mehr als Team

darstellen können. Die Jugendfeuerwehr ist eine Einrichtung der Gemeinde Wettenberg. Wir trainieren, um Herausforderungen gemeinschaftlich und strukturiert zu

lösen. Unser Know-How könnte auch dich im Leben weiterbringen…

 

 

Text: Sebastian Moos

Bild: Feuerwehr Wettenberg